Startseite > Archiv

Archiv

Oktoberfest 2014


Wer bisher der Meinung war, dass Musikvereine keine Stimmung schaffen können, der wurde am Samstag beim vierten Oktoberfest des Musikvereins Büchig eines Besseren belehrt. Bei ausgezeichneter Livemusik tobte das Publikum in der prall gefüllten Bürgerwaldhalle bis spät in die Nacht.

Mit dem Eröffnungsmarsch zogen Ortsvorsteher Uve Vollers und Ehrendirigent Siegfried Schneider zum traditionellen Fassanstich in die Halle ein. Nach nur drei Schlägen versenkte Vollers den Zapfhahn im Fass und der Gerstensaft konnte fließen.

Der Musikverein Büchig startete unter der Leitung von Tibor Szegedi mit einer kleinen Aufwärmrunde aus traditioneller Blasmusik und ging schon bald zu einer aktuellen Auslese von Wiesen- und Stimmungshits über. Jürgen Kirn, erster Vorstand des büchiger Musikvereins führte gekonnt durch den Abend und gab von „Grüß Gott, ihr Freunde“ bis „Sweet Caroline“ so manches Lied zum Besten.

Beinahe etwas „Atmenlos“ von ihrem Einsatz in der Festküche kam Diana Effenberger auf die Bühne, um gleichnamigen Erfolgshit dem begeisterten Publikum zu präsentieren. Fabian Westermann und Andre Schneider mussten dagegen nur ihre Instrumente beiseite stellen und sich das Vier-Sterne-Trikot überziehen, um mit dem WM-Song „54, 74, 90, 2014“ und der Oktoberfest-Hymne „Rock Mi“ ein weiteres Mal das Publikum mitzureißen.

Für die Überraschung des Abends sorgte eine kleine Besetzung des MV Büchig, die mit ihrem ersten Auftritt gleich einen Erfolg landete. Mit Liedern von Wolfgang Petry bis Liquido begeisterten die 13 Musiker auch mit ihrem Gesang das Publikum, das die junge Formation garnicht mehr von der Bühne lassen wollte.

Mit der tosenden Stimmung in der Bürgerwaldhalle war dann auch den Musikerinnen und Musikern aus Zaisenhausen ein gebührender Empfang bereitet. Wie schon im letzten Jahr verstanden sie sich wieder hervorragend mit dem büchiger Publikum und es blieb keiner mehr ruhig auf seinem Platz sitzen. Unter der Leitung von Herbert Nies hielt das zaisenhausener Orchester bis weit nach Mitternacht die Stimmung auf dem Höhepunkt und lies sich vom begeisterten Publikum auch die ein oder andere Zugabe entlocken.

Hier finden Sie auch eine Auswahl von Bildern zu unserem Oktoberfest

Kurzinfos zu unserem Oktoberfest

Alles Wichtige zu unserem Fest nochmal in Kürze:

Kommenden Samstag, 4. Oktober in der Bürgerwaldhalle Büchig, Fassanstich um 19 Uhr.

Es gibt keinen Vorverkauf oder Reservierungen, die Halle öffnet um 18 Uhr und es herrscht freie Platzwahl.

Eintritt 2€, in Tracht oder Dirndl ist der Eintritt frei!

Beachten Sie bei der Stadtbahnline S4 bitte den SEV am Wochenende zwischen Bretten und Durlach.

4. Oktoberfest des Musikvereins Büchig


Plakat Oktoberfest 2014

Zu seinem 4. Oktoberfest lädt der Musikverein Büchig am 04. Oktober 2014 in die Büchiger Bürgerwaldhalle ein. Beginn ist um 19:00 Uhr mit dem traditionelle Fassanstich durch Ortsvorsteher Uve Vollers und Ehrendirigent Siegfried Schneider. Danach wird der MV Büchig mit Blasmusik und aktuellen Wiesenhits für zünftige Stimmung sorgen. Gegen später wird dann der Musikverein Zaisenhausen die musikalische Unterhaltung übernehmen und die Gäste mit Stimmungsmusik erfreuen. Zu einem Oktoberfest gehören natürlich auch ein süffiges Festbier und eine Brotzeit. Für all dies wird, wie immer beim MVB, bestens gesorgt sein. Wer in Tracht, d.h. Lederhose, Dirndl oder Trachtenanzug kommt, kann sich den Eintritt von 2 € sparen. Der Musikverein Büchig lädt alle ein, mit den Musikerinnen und Musikern aus Büchig und Zaisenhausen ein paar schöne Stunden zu verbringen.

Der MV Büchig freut sich auf recht viele Oktoberfestbesucher !

Tags darauf, am Sonntag den 5. Oktober, findet in Zusammenarbeit mit dem Obst- uund Gartenbauverein und der Ortsverwaltung Büchig das Erntedankfest statt. Selbestverständlich werden Sie auch dort von uns bewritet. Zur musikalischen Unterhaltung spielen unsere Jugendkapelle und die Akkordeonfreunde aus Gochsheim auf.

Wer für das Oktoberfest noch auf der Suche nach dem passenden Outfit ist, kann gerne bei unserem Partner Trachdition vorbei schauen:

Edelmetall für unsere Jungmusiker

Auch in diesem Jahr haben insgesamt 11 Jungmusikerinnen und Jungmusiker des Musikvereins Büchig das Jungmusiker-Leistungsabzeichen (JMLA) in Kürnbach abgelegt. Wir gratulieren zu diesem hervorragenden Erfolg und sind stolz auf unseren Nachwuchs! Ganz besonders stolz sind wir darauf, dass in diesem Jahr fünf unserer Jungmusikerinnen zum JMLA in Gold angetreten sind und auch alle bestanden haben. In der Musiktheorie wurden die Musikerinnen und Musiker von Vanessa Lanz (Bronze), Steffen Westermann (Silber) und Susanne Bader (Gold) auf die Prüfungen vorbereitet.

Wenn Sie diese ausgezeichneten Jungmusiker nun einmal in Aktion erleben und vor allem hören möchten, laden wir Sie ganz herzlich zu unserem Konzert der Jugendkapelle am 15. November 2014 ein.


Hinten: Helena Schmid (Silber), Helena Kritzer (Gold), Antonia Kritzer (Silber), Annika Hipp (Bronze), Sabine Doppelbauer (Gold)
Vorne: Amy Hausner, Luise Haas, Anna Haas (alle Gold)
Nicht im Bild: Alex Doppelbauer (Silber), Jannis Armbruster (Bronze), Hannah Gerweck (Bronze)

Cold Water Challenge

Wir wurden von unseren Musikkameraden des Bürger- und Musikvereins Gölshausen zur "Cold Water Challenge" nominiert. Worum geht es dabei? Wenn man nominiert ist, muss man binnen 48 Stunden ein Video drehen und veröffentlichen, bei dem man im, am, oder mit Wasser Musik macht. Nach der Nominierung am Donnerstag abend haben wir am Freitag dann auch an bzw. in unserem Dorfbrunnen ein Video gedreht. Wir wünschen viel Spaß damit!

Wir nominieren im Gegenzug den Musikverein Gondelsheim, den Musikverein Zaisenhausen und die Feuerwehrkapelle Sulzfeld. Ihr habt bis Montag Abend Zeit, ein Video von euch zu erstellen. Wir sind gespannt!

Update: Dass der MV Zaisenhausen bereits durch den MV Kürnbach nominiert wurde, ist uns anscheinend komplett entgangen. Sie haben ihr Video am gleichen Abend wie wir aufgezeichnet und uns ebenfalls nominiert - wir freuen uns über diesen Zufall! Der Musikverein Gondelsheim hat die Challenge auf unsere Nominierung hin ebenfalls angetreten und tatsächlich innerhalb von 48 Stunden ein Video erstellt! Danke dass ihr den Spaß mitgemacht habt! Die Videos der anderen Vereine finden Sie, wenn Sie oben auf "Playlist" klicken.

Weitere Beiträge...