Wir trauern um Sabine

Der Musikverein Büchig e.V.
trauert um seine aktive Musikerin
 

Sabine Doppelbauer

Die Nachricht, dass unsere 22-jährige Sabine nicht aus dem Urlaub zurückgekehrt ist, hat uns alle tief erschüttert.

Für junge Mädchen recht ungewöhnlich, hatte sich Sabine entschlossen, Tuba zu lernen. Dabei zeigte sie sich sehr begabt und begeistert. Die Freude an der Blasmusik brachte sie ab 2008 zunächst im Jugendorchester und ab 2011 auch im Großen Orchester des Musikverein Büchig ein und unterstützte den zuvor alleinigen Tubisten Helmut tatkräftig. Ihr Talent und ihr Fleiß ermöglichten ihr, ab 2013 auch im Sinfonischen Jugendblasorchester Karlsruhe als Tubistin mitzuwirken und im Team maßgeblich zum tiefen Klangfundament beizutragen. Außerdem hatte sie viel Spaß, bei besonderen Anlässen auch bei der Büchiger „Gloinen B‘setzung“ mitzuspielen.

Sie hatte in ihrem jungen Leben und in ihrem musikalischen Werdegang noch so viel vor. Es macht uns sehr traurig, dass unsere liebenswerte Musikkameradin und Freundin Sabine nun kein Teil mehr von uns sein kann. Sie hinterlässt menschlich und musikalisch eine Lücke, sowohl im Orchester als auch beim geselligen Zusammensein. Wir vermissen sie sehr und werden sie immer in bester Erinnerung behalten.