Die Probenarbeit geht wieder los!

Nach knapp dreieinhalb Monaten Corona-bedingter Pause konnten sich die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Büchig am vergangenen Freitag zum ersten Mal wieder zur gemeinsamen Probe treffen. Um die Teilnehmerzahl zu begrenzen wurde das Orchester aufgeteilt und Holz- und Blechbläser probten - mit einer kurzen Reinigungspause - nacheinander. Auch wenn die aktuellen Vorschriften, wie Sicherheitsabstand zwischen den Musikern und Probe im Freien, noch nicht das Gefühl von Normalität aufkommen lassen, freuten sich doch alle Musiker, dass es wieder weiter geht und sie ihrem Hobby wieder nachgehen dürfen. Dirigent Andreas Kubatov hatte auch gleich ein paar neue Stücke im Gepäck, die er mit dem Orchester für das nächste Konzert einstudieren will. Ob das Konzert des Musikvereins, der in diesem Jahr eigentlich sein 100 jähriges Jubiläum gefeiert hätte, wie geplant im November stattfinden kann, lässt sich nach aktuellem Stand allerdings nur hoffen.
Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmals dem Kleintierzuchtverein C24 Büchig, der uns kurzfristig und unkompliziert sein Straußenheim für die Probe zur Verfügung gestellt hat!